Alle Rennen im Bezirk Oberland sind unter folgendem Link zu erreichen: 

Logo SkiZeit 2020

Am Samstag den11.1.2020 fand das 3. VSV-Rennen Going für Gold in Sonntag Stein statt. Lange hat man gezittert ob man aufgrund der Schneelage den Riesentorlauf wie geplant durchführen konnte. Nach intensiven Überlegungen hat man den Streckenverlauf geändert.

In der Früh hat das Wetter noch nicht so ganz mitgespielt, und die Sicht war durch den Nebel getrübt. Kurz bevor die erste Läuferin startete zeigte sich das Wetter aber von der besten Seite.

Die Piste war bestens gerichtet und es wurde von den VSV Trainern ein sehr anspruchsvoller Kurs gesteckt. Alle SCO Athleten/innen zeigten sie was Sie im Training erlernt haben.

Bei einem Sturz haben sich leider Lorenz Postai und Fabio Nesensohn leicht verletzt. Wir wünschen Ihnen eine schnelle Genesung und das Sie bald wieder auf der Piste sind.

Hier die Ergebnisse von den SCO Läufern/innen:

U14 weiblich
  • 7 Linda Vith 2006
  • 14 Ronja Türtscher 2007
  • 18 Julia Allgäuer 2007
U 14 männlich
  • 2 Chistopher Lisch 2006
  • 4 Fabian Lercher 2006
  • 8 Tobias Schuster 2007
  • 9 Louis Acker 2007
  • 14 Levin Bleier 2007
  • 16 Emil Gopp 2006
  • 23 Leander Sonderegger 2007
  • 24 Leo Gopp 2007
U16 weiblich
  • 2 Leonie Lussnig 2005
  • 3 Filipa Acker 2004
  • 4 Lorena Jenni 2005
  • 9 Antonia Kohler 2005
U16 männlich
  • 5 Kilian Lercher 2005
  • 6 Christoph Walser 2005
  • 9 Luca Zelzer 2005

Gleich am darauf folgenden Tag wurden unsere Schüler Läufer/innen im Slalom im Montafon gefordert. Bei herrlichen Bedingungen wurde das 4 VSV Rennen beim Spalta Lift ausgetragen.

Bei einem sehr anspruchsvollen und langem Lauf wurden die Kraftreserven benötigt. Unsere Athleten/innen zeigten aber auch hier ihr tolles Können, und somit konnten auch hier tolle Ergebnisse erzielt werden.

Hier die Ergebnisse vom Slalom

U14 weiblich
  • 11 Linda Vith 2006
  • 14 Julia Allgäuer 2007
U14 männlich
  • 2 Christopher Lisch 2006
  • 4 Fabian Lercher 2006
  • 5 Louis Acker 2007
  • 16 Leander Sonderegger 2007
  • 17 Leo Gopp 2006
  • 18 Levin Bleier 2006
U16 weiblich
  • 3 Leonie Lussnig 2005
  • 5 Lorena Jenni 2005
U16 männlich
  • 4 Kilian Lercher 2005

Bild Garfrescha-1 VSV Going for Gold - Parallelslalom Das VSV-Jahr 2020 wurde am 5. Jänner für unsere Schülerläufer mit einem Parallelbewerb gestartet. Am Garfreschahang im Schigebiet Silvretta Montafon warteten tolle Pistenverhältnisse und 2 sehr ident gesteckte Parallel-Slalomläufe auf die jungen Athleten! Der Torabstand durfte maximal 13 m betragen und der Bewerb wurde mit Slalom Schiern gefahren.

Für die Qualifikation musste jeder Läufer 1 x den roten und 1 x den blauen Kurs absolvieren. Die beiden Zeiten wurden addiert und ergaben die Qualizeit. Anschließend wurde in der Altersklasse U14 ein 16-er Finale und in der U16 ein 8-er Finale im KO System gefahren.

Die direkten Duelle waren - wie wir das auch im Weltcup sehen - unglaublich spannend und die jungen Rennläufer spornten sich gegenseitig zu Höchstleistungen an.

Unsere SCO Läufer holten an diesem Tag wirklich alles aus sich heraus. Einige unserer Racer steigerten sich von Lauf zu Lauf, katapultierten sich regelrecht in einen „Flow - Zustand“ und erzielten damit ganz bemerkenswerte Ergebnisse. Besonders zu erwähnen sind hier sicherlich die grandiosen 2. Ränge von Emil Goop in der Klasse U14m und von Luca Zelzer in der Klasse U16m. Unsere VSV-Läufer sorgten zusätzlich noch für einige Stockerlplätze.

Aber auch die restlichen SCO-Läufer erzielten tolle Ergebnisse:

Bild Garfrescha-2

Schüler U14 weiblich:
  • 14. Rang: Türtscher Ronja
  • 17. Rang: Vith Linda
  • 19. Rang: Allgäuer Julia
  • 20. Rang: Hammerer Annalena

Bild Garfrescha-3

Schüler U14 männlich:
  • 2. Rang: Goop Emil
  • 3. Rang: Lisch Christopher
  • 7. Rang: Acker Louis
  • 18. Rang: Postai Lorenz
  • 19. Rang: Nesensohn Fabio
  • 24. Rang: Bleier Levin
  • 26. Rang: Sonderegger Leander
  • 27. Rang: Schuster Tobias
  • 30. Rang: Goop Leo Schüler
U16 weiblich:
  • 2. Rang: Lussnig Leonie
  • 3. Rang: Acker Filippa
  • 7. Rang: Jenny Lorena
  • 8. Rang: Siegle Frieda
Schüler U16 männlich:
  • 2. Rang: Zelzer Luca
  • 5. Rang: Lercher Kilian
  • 6. Rang: Walser Christoph

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten!

P1390361 Bei tiefblauem Himmel und bei „fast“ Märztemperaturen wurde vom SK Rankweil am 6.1.2020 das erste Riesentorlaufrennen der heurigen Saison in Laterns / Gapfohl organisiert und durchgeführt.

Das Rennen wurde pünktlich gestartet und auch zügig mit zwei selektiven Läufen durchgezogen, deshalb ein Lob und Dankeschön an die Rankweiler.

Zu den Ergebnissen: In den Schüler/innen U14 und U 16 belegten jeweils SCO Läufer/innen die Podestplätze 1 bis 3. Gratulation.

P1390401

Schüler U14 weiblich:
  • 1. Vith Linda (2006)
  • 2. Hammerer Annalena (2007)
  • 3. Türtscher Ronja (2007)
  • 4. Allgäuer Julia(2007)
Schüler U16 weiblich:
  • 1. Lussnig Leonie (2005) mit Tagesbestzeit Damen
  • 2. Acker Filippa (2004)
  • 3. Siegle Frida (2004)
  • 4. Jenni Lorena (2005)
  • 6. Kohler Antonia (2005)

20200106 150845 resized 1

Schüler U14 männlich:
  • 1. Lisch Christopher (2006)
  • 2. Lerchen Fabian (2006)
  • 3. Schuster Tobias (2007)
  • 4. Bleier Levin (2007)
  • 8. Nesensohn Fabio (2007)
  • 11. Gopp Leo (2007)
  • 13. Acker Louis (2007)
  • 14. Sonderegger Leander (2007)
Schüler U16 männlich:
  • 1. Lerchen Kilian (2005) mit Tagesbestzeit Herren
  • 2. Walser Christoph (2005)
  • 3. Zelzer Luca (2005)
  • 5. Schmidt Jakob (2004)

20200104 211309 Der erste Wettbewerb im Rahmen des SCO-Cup´s wurde als Nachtslalom aufgrund der nicht vorhandenen Schneelage von Übersaxen in die Faschina verlegt und durch den Skiverein Übersaxen mit viel Personalaufwand mustergültig abgehalten.

Nachdem sich über den Tag hinweg ca. 20 cm Neuschnee ansammelten waren die Pistenverhältnisse durch die entstehenden Wannen alles andere als einfach.

Die Rennfahrer wie auch das zahlreiche Publikum gaben ihr Bestes und durch das „Walserhuus“ wurden alle mustergültig mit Getränken versorgt.

Die Tagesbestzeiten bei den Mädchen erreichte Filippa Acker, bei den Jungs war Kilian Lercher der Schnellste.

Die weiteren Ergebnisse sind wie immer auf www.skizeit.at ersichtlich.

Alles in Allem waren sich die Meisten einig – dieser Wettbewerb kann durchaus wiederholt werden.

IMG 3256 Am 2.1.2020 veranstaltete der SCO einen Trainerlehrgang zum Thema „Slalom“ im Skigebiet Laterns/Gapfohl für Schülertrainer aus den SCO-Vereinen. Für diesen Kurs konnten wir Roland Fuchs (VSV-Trainer bzw. Trainer SMS Schruns) gewinnen. Unter seiner Leitung wurden die vielfältigen Trainingsmethoden rund um das Thema „Slalom“ besprochen und gleichermaßen mit praktischen Übungen umgesetzt. Unter anderem wurden drei unterschiedliche, stangengebundene Stationen aufgebaut: Profi-Slalom, Kurzkipper und Slalom. Durch entsprechende Kurssetzung und die Wahl des Geländes können die unterschiedlichsten Trainingsreize gesetzt werden. Dies gilt selbstverständlich auch für stangenungebundene Übungen, die sehr vielfältig ausgestaltet werden können und sollen, wie beispielsweise Kurzschwingen, Einskifahren, Korridorrutschen, Spannungsübungen, Geländefahren, Tiefschneefahren, Buckelpiste usw.

IMG 3266

Das herrliche Wetter, das aktive Mitmachen der Teilnehmer, das Mitwirken der SCO-Trainer Gerald Lussnig, Christian Peter, Gerhard Mattle und Alexander Zelzer sowie des hervorragenden Coaching von Roland war diese Veranstaltung ein voller Erfolg. Auch für die Kindertrainer aller SCO-Vereine ist ebenfalls ein Trainerkurs in Planung. Entsprechende Einladungen erfolgen zeitgerecht.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmals bei Roland Fuchs sowie ebenfalls bei den Bergbahnen Laterns für die tolle Unterstützung (Piste Fallaboda bzw. vergünstigte Karten für die Kursteilnehmer) bedanken!

FIS 120TR VSV        OESV 120TR VSV-Logo WEB